Workflow-Rennen: Prozessoptimierung in 5 Runden – Beitragsserie

Workflow-Rennen: Prozessoptimierung in 5 Runden – Beitragsserie

Workflow-Rennen: Prozessoptimierung in 5 Runden – Beitragsserie

Ready, set, go! Alles, was Sie über Workflows wissen müssen

Durch automatisierte und standardisierte Prozesse im Unternehmen erreicht man eine höhere Effizienz und spart täglich Zeit, Prozess- und Transaktionskosten. Einverstanden.

Festgelegte Arbeitsabläufe vereinfachen die Bearbeitung und lassen wenig bis keine Fragen offen, wer nun eigentlich was im nächsten Schritt zu erledigen hat. Nehmen wir den simplen Urlaubsantrag als Beispiel. Urlaub beantragen klingt erst mal nicht nach einem komplexen Vorgang. Ist ja nur ein Zettel, den man ausfüllen muss. Nicht ganz! Es stecken weit komplexere Abläufe dahinter. Eine Urlaubsvertretung muss definiert werden. Diese muss auch Zeit für die Vertretung haben. Der Vorgesetzte muss den Urlaub freigeben. Eine Urlaubsübergabe muss ggf. erstellt werden. Der genehmigte Urlaub muss im Teamkalender eingetragen werden. Je nach Unternehmen können hier noch weitere Prozessschritte folgen.

Die genannten Schritte kann man natürlich manuell bearbeiten. Ggf. ist schon SharePoint oder ein ähnliches Kollaborationsportal zur Ablage der Unterlagen oder zum Führen von Teamkalendern im Einsatz. Um den einzelnen Teamkalender, Freigabeprozess und die Dokumentenablage zusammen zu bringen, erstellt man einen zentralen Urlaubsworkflow. Dieser durchläuft automatisiert den vorgegebenen Prozess.

Klingt also nach einem nicht unerheblichen Einsparpotential. Doch um Workflows erfolgreich im Unternehmen umzusetzen, sollte man die Grundlagen und technischen Möglichkeiten kennen.

Das möchten wir Ihnen im Laufe der nächsten Wochen näher bringen und zwar in einem Workflow-Rennen. Im Rahmen einer Blog-Beitragsserie und einem abschließenden Webinar dreht sich alles um das Thema Workflows:

 

Das Webinar mit der Live-Demo eines Workflows wird an drei Terminen stattfinden:

  1. 30.03. von 10.00 – 11.00 Uhr
  2. 31.03. von 14.30 – 15.30 Uhr
  3. 05.04. von 15.00 – 16.00 Uhr

Für wen ist das Workflow-Rennen interessant?

Die Beitragsserie und das Webinar richtet sich an alle Prozessoptimierer, mit grundlegendem IT-Verständnis. Besonders empfehlenswert ist es für Management- und Führungspositionen aus folgenden Bereichen:

 

  • Geschäftsführung
  • Marketing & Kommunikation
  • Vertrieb
  • Personal
  • Finanzen & Buchhaltung
  • Qualitätsmanagement
  • IT

Wer schon SharePoint und/oder ein Workflow-Tool im Einsatz hat, gewinnt neue Ideen und nimmt praktische Ansätze zur Umsetzung mit. Wer komplett bei null anfängt, lernt, wie effizient und zeitsparend Workflows im Unternehmensalltag wirken.

Begleiten Sie uns auf dem Workflow-Rennen zum Ziel!

Workflow-Rennen

Update: Die Links zu den Beiträgen und der Anmeldung zum Webinar werden sukzessive hinzugefügt.

4 thoughts on “Workflow-Rennen: Prozessoptimierung in 5 Runden – Beitragsserie

  1. Pingback: Workflow-Rennen: Runde 1 - Grundlagen - busitec Blog

  2. Pingback: Workflow-Rennen: Runde 2 - Einsatzbereiche im Unternehmen - busitec Blog

  3. Pingback: Webinar: So setzen Sie Workflows richtig im Unternehmen ein - busitec Blog

  4. Pingback: 6 Workflow-Tools, die Sie kennen sollten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.