SharePoint 2013 Hostnamed SiteCollections und Copy-SPSite

SharePoint 2013 Hostnamed SiteCollections und Copy-SPSite

SharePoint 2013 Hostnamed SiteCollections und Copy-SPSite

Das Duplizieren von SiteCollections ist bereits seit den Anfängen von SharePoint möglich. Untenstehend finden Sie kurz die historischen Möglichkeiten zum duplizieren von SiteCollections in SharePoint und die neuen Möglichkeiten in SharePoint 2013.

 

SharePoint 2007
In der 2007er Version wurde stsadm mit den Parametern backup und restore genutzt, ein direktes Kopieren der SiteCollections war nicht möglich.

 

SharePoint 2010
Es gab die Neuerung, dass SiteCollections mit dem Befehl copy-spsite direkt kopiert werden konnten. Jedoch gibt es die Einschränkung, dass die Ziel SiteCollection in derselben Webanwendung laufen muss. Von einer Webanwendung A können keine SiteCollections auf Webanwendung B kopiert werden.

 

SharePoint 2013
In SharePoint 2013 gibt es zusätzlich zur Option der PathBasedSiteCollections (Kopierverhalten wie in SharePoint 2010) die Option der HostNamendSiteCollections (kurz HNSC).

Obwohl bei der Nutzung von HNSC nach BestPractise alle HNSC in derselben Webapplication liegen, und somit die SiteCollections beliebig kopierbar sein müssten, können die SiteCollections nur jeweils innerhalb einer HNSC kopiert werden.
Somit verhalten sich die HNSC was das Kopieren angeht wie eigene Webanwendungen.

Wird versucht, SiteCollections unter einen Managed Path einer anderen HNSC zu kopieren, führt dies zu unerwartetem Verhalten:

copy-spsite -Identity https://portal.contoso.com -TargetUrl https://sites.contoso.com/sites/portal -HostHeaderWebApplication http://win12sp13app1

Url
https://win12sp13app1
https://portal.contoso.com
https://portal.contoso.com/search
https://portal.contoso.com/sites/portal
https://sites.contoso.com

Die Rootsite der HNSC wird innerhalb der HNSC kopiert, zwar in den angegebenen Managed Path, aber nicht auf die gewünschte URL.

 

Die gewünschte Kopie der Portal-SiteCollection https://portal.contoso.com auf die URL https://sites. contoso.com/sites/portal (unter eine andere HNSC) kann nur über ein Backup und Restore der SiteCollection erfolgen:

Backup-spsite -Identity https://portal.contoso.com -Path D:\backup\portal.bak

Restore-SPSite -Identity https://sites.contoso.com/sites/portal -Path c:\portal.bak -HostHeaderWebApplication https://portal.contoso.com

Url
https://win12sp13app1
https://portal.contoso.com
https://portal.contoso.com/search
https://sites.contoso.com
https://sites.contoso.com/sites/portal

Somit bestätigt sich wieder, dass man mit SharePoint nie wirklich aufhört neue und interessante Dinge zu lernen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.