Nintex UserGroup: Ehrlicher Austausch mit viel Praxisnähe

Nintex UserGroup: Ehrlicher Austausch mit viel Praxisnähe

Nintex UserGroup: Ehrlicher Austausch mit viel Praxisnähe

Nach dem erfolgreichen Auftakt im November fand das zweite Treffen der Nintex UserGroup am 27. April statt. Ab 18 Uhr versammelten sich wieder die Workflow-Superhelden in den Räumen der Microsoft Deutschland in Köln. Mittlerweile zählt die Nintex UserGroup bereits 90 gleichgesinnte Workflow-Superhelden, die sich gerne zu Nintex austauschen möchten. Hierfür findet ein regelmäßiges Treffen statt, welches die Neuigkeiten rund um die Produkte und viele Praxisvorträge behandelt. Das Besondere dieser Runden ist vor allem die Offenheit und Zwanglosigkeit der Gruppe. Es können konkrete Herausforderungen offen angesprochen, deren mögliche Ursachen identifiziert und konstruktiv über eine Lösung diskutiert werden. Dabei wandeln sich Vorträge oftmals zu interaktiven Diskussionen aller beteiligten.

Der Abend hat interessante Vorträge mit sich gebracht:

– 18 Uhr: Ankunft & Begrüßung

– 18.30 – ca. 20.30 Uhr 

– Kurze Vorstellung der Neuigkeiten rund um Nintex Forms und der Nintex Workflow Cloud (Referent: Henning Eiben, Nintex vTE, busitec GmbH)

Best-Practices aus dem Alltag: Herausforderungen & Lösungen bei großen und komplexen Nintex Workflows (Referent: Patrick Dressler, d.velop AG)

Modernes Arbeiten On-Premise und in der Cloud mit SharePoint und Nintex – am Beispiel von ecspand Service (Referent: David Schonebeck, d.velop AG)

Nintex Workflows erweitern in 10 Minuten…mit Azure! (Referent: Henning Eiben, Nintex vTE, busitec GmbH)

– ab 20.30 Uhr Ausklang & Resteessen

Impressionen des Abends

Der Vortrag von Henning Eiben, Nintex virtual Technical Evangelist & Geschäftsführung busitec GmbH, zeigte einige Neuerungen von der InspireX, die zukünftig mit Nintex Forms möglich sein werden.

Nintex UserGroup

Henning Eiben – Bildquelle: Meetup Nintex UG

 

Patrick Dressler, d.velop AG, erzählte von Herausforderungen, auf die man bei der Arbeit mit großen und komplexen Nintex Workflows stoßen kann und erläuterte deren praktische Lösungen. Hierbei sind wir auf interessante Tools gestoßen, die in der nächsten UserGroup im Detail vorgestellt werden. Die Analyse der Workflows brachte den Umfang von knapp 400 Workflow-Actions auf 8, somit wurde dieser große komplexe Workflow übersichtlicher und einfacher anzupassen.

Nintex UserGroup

Patrick Dressler – Bildquelle: Meetup Nintex UG

 

Die Lösungen aus der ecspand-Produktreihe arbeiten mit komplexen Workflowstrukturen, hierbei ist die Entscheidung für eine Plattform auf Nintex gefallen. Mittlerweile ist Nintex tief in den Aufbau von den ecspand services als OEM Version integriert.

Nintex UserGroup

David Schonebeck – Bildquelle: Meetup Nintex UG

 

Zuletzt hat Henning Eiben den Teilnehmern noch vorgestellt, wie man mit ein paar einfachen Handgriffen bestehende Nintex Workflows mit Hilfe flexibel einsetzbarer Azure Functions erweitern kann. An einem einfachen Beispiel eines Datumsrechners, welcher die (Arbeits-)Tage zwischen zwei Daten berechnet, konnte der Nintex Urlaubsworkflow in 10 Minuten erweiterte werden.

Nintex UserGroup

Sonnenuntergang während der UserGroup – Bildquelle: Meetup Nintex UG

 

Nach den Vorträgen und netten Gesprächen in den Pausen fand noch ein kleiner Ausklang (#SharePint) mit einer kleinen Runde im neben gelegenen artotel statt.

Nintex UserGroup

Kleiner Ausklang nach der UserGroup – Bildquelle: Meetup Nintex UG

Vielen Dank an alle Teilnehmer, Referenten und Sponsoren!

Wir freuen uns auf Sie beim nächsten Treffen im Herbst 2017!


Werden Sie Teil der Community -> https://www.meetup.com/de-DE/Nintex-User-Group-Deutschland/

Alle Unterlagen können über Nintex Community-Seite abgerufen werden: https://community.nintex.com/community/events/nintex-user-group-deutschland/activity

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.